SG Mattis
Brieftauben der Schlaggemeinschaft Mattis  
  Home
  Über uns
  Schlagbericht "Die Brieftaube"
  Schlagbericht "Taubenmarkt"
  Bericht "PIGEON"
  Reiseergebnisse
  Erfolge
  Reisetauben
  Zuchtvögel
  Zuchtweibchen
  Schlaganlage
  Zuchtschlag -Zuchtstation
  Bilder - Schlagbesuche
  Impressum
  Kontakt
  Gästebuch
  Highlights2015
  Dubai2015
Über uns

SG Rudi und Marco Mattis



 Die Schlaggemeinschaft Marco und Rudi Mattis


Wir möchten uns Ihnen gerne kurz vorstellen.
Rudi wurde im Oktober 1944 in Marienbad (Sudetenland) geboren.
Im Jahre 1946 wurde seine Familie aus der Heimat vertrieben und er kam nach Rothenkirchen in Hessen, wo er bis heute lebt.
Rudi beschäftige sich schon seit Ende den 50er Jahre mit Brieftauben. Damals reiste die RV Steinheim die Süd-Ost-Richtung. An der Aral-Tankstelle in Rothenkirchen wurden die Tauben gefüttert und getränkt. Das war für die heimischen Kinder ein einmaliges Erlebnis. Von dort an wurde Rudi mit dem "Brieftaubenvirus" infiziert. Kurz darauf wechselten die ersten 4 Tauben von Karl Stratomeier aus Steinheim nach Rothenkirchen.
Nach 2 Jahren war der Brieftaubensport erst einmal wieder zu Ende. Rudi musste für 2 Jahre den Wehrdienst antreten. Durch seine anschließende berufliche Tätigkeit als Fernfahrer (internationaler Fernverkehr in den Niederlanden, Belgien, Frankreich, Luxemburg und Italien) war die Autobahn sein neues zu Hause. Höchstens am Wochenende war er daheim.

Im Jahre 1979 heiratete er seine Frau Lydia Mattis. Im selben Jahr kam ihr Sohn Marco auf die Welt. Marco ist auch der heutige Schlagpartner und als Polizeioberkommissar in Bad Hersfeld tätig. Rudi bringt die nötige Zeit mit, um sich um die Tauben zu kümmern, während Marco alle weiteren Tätigkeiten rund um den Taubensport erledigt. Beide bilden eine optimale "Vater-Sohn-Schlaggemeinschaft".

Im Jahre 1986 fing Rudi mit dem Taubensport wieder an. Von 1986 bis 2011 wurde in der RV-Hünfeld gereist. Seit 2011 wird in der Reisevereinigung Vogelsberg e. V. gereist,
die dem Regionalverband Osthessen angehört. Familie, Nachbarn, Züchter und Freunde halfen beiden bei dem Hobby.
Beim Erreichen der Prozentzahl ihrer gesetzten Tauben waren beide sehr zufrieden. In den Meisterschaften plazierte man sich im Mittelfeld.
Im Frühjahr 1990 wurde ein Taubenschlag der Firma Punt im Garten errichtet. Von diesem Taubenschlag aus wird auch noch heute gereist.
Im Jahr 2000 wurde Rudi aus gesundheitlichen Gründen Frührentner, so dass er die nötige Zeit für die Tauben hat und sich ihnen besser widmen kann.

Im Jahr 2003 wurden Eier bzw. Jungtauben von dem RV- und Regionalmeister Osthessen Franz Kircher aus Steinbach erworben. Ab diesem Zeitpunkt ging es steil bergauf und die Erfolge wurden von Jahr zu Jahr besser. Franz Kircher haben Rudi & Marco sehr viel zu verdanken. Er stand Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und weihte sie in die Geheimnisse des Brieftaubensports ein. An dieser Stelle nochmals vielen Dank!

In den Reisejahren 2006 und 2007 traten die ersten Erfolge ein. Hervorragende Platzierungen mit den Reiseweibchen in der RV-Hünfeld waren an der Tagesordnung.

Ein großer Erfolg stellte das Reisejahr 2010 dar. In 2010 konnten die RV-, die Weibchen-, die Jährigen- und die Generalmeisterschaft gewonnen werden. Zudem wurden das beste Altweibchen, das beste jährige Weibchen und der beste jährige Vogel der RV gestellt.

Den bisherigen Höhepunkt stellte das Reisejahr 2012 dar. Dort konnte man erstmals Spitzenplatzierungen auf Hessen- und Bundesebene erreichen. Unter anderem wurde man 2. Hessenmeister, 7. Deutscher Verbandsjährigenmeister und stellte das 5. As-Weibchen auf Bundesebene mit der 06195-11-1433, "Mattis Lady", die heute bei Werner Stellermann zusammen mit dem "Blue Dream" das Stammpaar bildet. 

Der Zuchtstamm besteht vorwiegend aus Tauben von Ludwig & Franz Kircher (Linie des Spitzenvererbers "116"), welche mit Tauben von Gaby Vandenabeele (Linie "Wittenbuik" & "Bliksem"), Jos & Jules Engels (Linie 178 & 231), Werner Stellermann (Linie "Blue Dream"), Bart Geerinckx, Klaus Stieneker, Peter van de Merwe, Heinz Meier (Rahden) und Florian Grundmeier ergänzt wurden.

Den Teil "Neuanschaffungen" hat auch die SG Mattis in jedem Jahr  wieder auf dem Trapez. Immer haben beide die Augen auf und schauen, wo es etwas zum Verstärken gibt. Getreu nach dem Motto:

"Stillstand ist Rückschritt"


Im Reisejahr 2016 geht eine durchselektierte Mannschaft in das Rennen, die auf eine super Reisesaison hoffen läßt.

     SG Rudi und Marco Mattis
                                


 

Herzlich Willkommen!  
   
Werbung  
   
Wetter  
 
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Burghaun www.wetter.de
 
Interessante Links  
   
Counter  
   
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=